Jobs und Karriere in Deutschland

Funktionsbereiche
Viele Möglichkeiten für Sie

Bei uns stehen Ihnen 20 Funktionsbereiche offen – von Controlling bis Forschung und Entwicklung, von Personal bis Vertrieb. Machen Sie sich hier ein erstes Bild, womit Sie in jedem Bereich rechnen können und was Sie für Fähigkeiten im Gepäck haben sollten. In jedem Funktionsbereich finden Sie interessante Stellen – und das weltweit. Informieren Sie sich in unserer Stellenbörse, was wir in Ihrem Wunschbereich zu bieten haben.

Applikation

Hard- und Software von Motoren anpassen

Das erwartet Sie:

Im Bereich Applikation richten Sie die Hard- und Software von Verbrennungsmotoren ein, z. B. damit ein Motor vorgegebene Leistungs- und Emissionswerte erzielt. Sie nehmen u. a. elektronische Systeme zur Motorsteuerung in Betrieb und optimieren diese, richten Software-parameter in Steuergeräten ein oder erproben Prototypen. Zudem bauen Sie Motorprüfstände auf und nehmen diese in Betrieb. Sie stimmen sich jeweils eng mit angrenzenden Abteilungen wie der Software- oder der Komponentenentwicklung, den Werken und dem Versuch ab. Auch mit unserem Verkauf sind Sie in Kontakt – und mit unseren Kunden, z. B. im Rahmen von Präsentationen.

Das bringen Sie mit:

In der Applikation sind Ihr analytisches Denken und Ihr Verständnis für komplexe Abläufe gefragt. Zudem benötigen Sie den Abschluss eines Studiums an einer technischen Hochschule, idealerweise mit dem Schwerpunkt Verbrennungsmotoren. Denn Kenntnisse in der Motoren- und Verbrennungstechnik, in der Abgasnachbehandlung sowie im elektronischen Motormanagement sind unerlässlich. Außerdem bringen Sie regelungstechnisches Know-how, Kenntnisse in der Abgas- und On-Board-Diagnose-Gesetzgebung sowie praktische Erfahrung im Umgang mit Simulationstools mit.

Controlling, Accounting und Finanzen

Die Zahlen im Blick behalten

Das erwartet Sie:

Im Bereich Controlling, Accounting und Finanzen sorgen Sie dafür, dass auf der kaufmännischen Seite unseres Unternehmens alles reibungslos läuft – sei es auf Konzern-, Geschäftsbereichs-, Werks- oder Abteilungsebene. Dabei übernehmen Sie vielfältige Aufgaben, je nachdem, wo Ihr Schwerpunkt liegt.

Im Controlling planen Sie beispielsweise gemeinsam mit den Fachbereichen Budgets und Ressourcen und überwachen deren Einhaltung. Sie erstellen u. a. Wirtschaftlichkeitsrechnungen, vergleichen Ist- und Soll-Werte und analysieren Ergebnisse. Darauf basierend initiieren Sie Korrekturen, wenn die Zahlen abweichen. Und Sie geben Empfehlungen ab, wie wirtschaftliche Ziele besser zu erreichen sind. Sie kalkulieren Preise, Angebote, Deckungsbeiträge oder Transferpreise, erarbeiten Ergebnis- und Erfolgsrechnungen oder auch Forecasts. Nicht zuletzt definieren Sie Kennzahlen und steuern damit den Erfolg unseres Geschäfts.

Im Accounting behalten Sie vor allem den Überblick über die laufende Finanzbuchhaltung. Sie managen Forderungen, Verbindlichkeiten, Anlagevermögen und laufende Kosten. Zudem erstellen Sie Berichte und Abschlüsse nach nationalen und internationalen Rechnungslegungsvorschriften.

Im Bereich Finanzen begleiten Sie beispielsweise Investitionsentscheidungen durch dynamische Berechnungen oder Make-or-buy-Analysen. Darüber hinaus kommt Ihr Know-how sowohl dem operativen als auch dem strategischen Planungsprozess zugute.

Das bringen Sie mit:

In diesem Bereich sind Ihre analytischen und mathematischen Kenntnisse ebenso gefragt wie Ihr sicheres Urteilsvermögen. Zudem können Sie einen Hochschulabschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach vorweisen. Je nach Schwerpunkt benötigen Sie außerdem Kenntnisse bezüglich Controllingsystemen und -methoden, Know-how in der Finanzbuchhaltung, der Kosten- und Leistungsrechnung sowie der Erstellung von Analysen, Reports und Abschlüssen (HGB, Local GAAP, IFRS). Natürlich gehen Sie sicher mit MS Office um (v.a. Excel und Access, auch VBA), kennen sich mit SAP R/3 aus und überzeugen durch eine strukturierte Arbeitsweise.

Einkauf

Waren beschaffen – zu günstigen Preisen bei hoher Qualität

Das erwartet Sie:

Im Bereich Einkauf sind Sie stets auf der Suche nach dem zuverlässigsten Lieferanten, der höchsten Qualität und dem besten Preis – und zwar sowohl in nationalen als auch internationalen Märkten. Das gilt für Rohstoffe, Bauteile, Komponenten und Verbrauchsgüter für die Herstellung unserer Produkte sowie für Maschinen, Produkte und Dienstleistungen wie IT-Ausstattungen und Service Level Agreements. Sie kontrollieren die Qualität der Waren, führen Freigabeprüfungen durch, auditieren Prozesse und optimieren Supply Chains. Zudem finden Sie verlässliche Lieferanten in neuen, aufstrebenden Märkten und entwickeln Lieferanten zu Vorzugslieferanten weiter. Sie optimieren die Qualität und Effizienz aller Lieferungen und lösen etwaige Probleme mit Lieferanten. Sie stimmen sich intensiv mit internen Abteilungen ab und verhandeln geschickt. Neben operativen Aufgaben übernehmen Sie auch strategische. So bündeln Sie z. B. Einkaufsvolumina für bestimmte Warengruppen über das gesamte Unternehmen hinweg, um bessere Preise zu erzielen.

Das bringen Sie mit:

Wenn Sie gern in einem internationalen Umfeld arbeiten, gut verhandeln und strategisch denken, ist der Einkauf das Richtige für Sie. Mit einem wirtschaftswissenschaftlichen oder technischen Hochschulabschluss sind Sie für die Aufgabe bestens qualifiziert. Darüber hinaus benötigen Sie Kenntnisse hinsichtlich Fertigungsverfahren für verschiedene Einkaufsteile und sollten auch mit Produktionssystemen vertraut sein. Des Weiteren kennen Sie sich im Qualitätsmanagement sowie in der Anwendung von Audit- und Problemlösungstools aus.

Fertigung

Produktionsabläufe festlegen und koordinieren

Das erwartet Sie:

Im Bereich Fertigung planen und optimieren Sie in einem unserer Werke die Herstellung unserer Produkte. Sie wirken in Simultaneous-Engineering-Teams mit bei der Entwicklung neuer wettbewerbsfähiger Produkte. Im Fokus stehen dabei Qualität, Kosten und der Kunde. Sie entwickeln neue Verfahren mit angrenzenden Abteilungen wie der Produkt- und Prozessentwicklung sowie dem Einkauf. Als Planer entwerfen Sie die Fertigungsabläufe gemäß Qualitätsmanagement und entwickeln gemeinsam mit der Logistik die optimale Fertigungsreihenfolge der Produkte. Des Weiteren beschaffen Sie neue Maschinen und Einrichtungen und sorgen dafür, dass die entsprechenden Maschinen einsatzbereit sind. Im Serienbetrieb analysieren und optimieren Sie bestehende Fertigungsverfahren und -prozesse.

Das bringen Sie mit:

In diesem Bereich sind Ihr Organisationstalent und Ihr prozessorientiertes, wirtschaftliches Denken gefragt. Ein Hochschulabschluss in einem ingenieurwissenschaftlichen Fach, z. B. in Maschinenbau oder Fertigungstechnik, ist eine gute Voraussetzung. Wenn Sie sich zudem mit verschiedenen Fertigungsverfahren auskennen, Kenntnisse in der Arbeits- und Zeitwirtschaft sowie in der Wertanalyse mitbringen und gern Projekte managen, sind Sie in der Fertigung genau richtig. Was Sie außerdem noch benötigen, ist sicheres Englisch.

Forschung, Voraus- und Technologieentwicklung

Grundlagen erforschen und Technologien entwickeln

Das erwartet Sie:

Im Bereich Forschung, Voraus- und Technologieentwicklung arbeiten Sie am Herzen unseres Erfolges: Sie schaffen die Grundlagen für unsere innovativen Produkte und entwickeln neue Technologien. Damit sichern Sie die führende Position unseres Unternehmens nachhaltig. Je nach Ihrem Fachgebiet und Schwerpunkt arbeiten Sie in einem unserer zentralen Forschungszentren oder in der Entwicklungsabteilung eines Geschäftsbereichs. Dabei stehen Ihnen vielfältige Gebiete offen, z. B. neue Produktions- oder alternative Antriebstechnologien, Photovoltaikanlagen oder Batteriematerialien sowie Aufgaben der technischen Mechanik, der Leistungselektronik, der Hochfrequenztechnik oder der 3-D-Konstruktion – um nur einige der technischen und naturwissenschaftlichen Themenfelder zu nennen. Es erwartet Sie in jedem Fall ein hochmodernes Umfeld. Bei Ihren Aufgaben stimmen Sie sich stets eng mit angrenzenden Bereichen, aber auch mit externen Forschungseinrichtungen und den Entwicklungsabteilungen unserer Kunden ab.

Das bringen Sie mit:

In diesem Bereich sind Ihre Neugier und Ihr Fach-Know-how gefragt. Außer über einen Hochschulabschluss in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Fach verfügen Sie über fundiertes Methodenwissen. Erfahrung aus einem Forschungsinstitut oder einer Hochschule kommt Ihnen ebenso zugute wie einschlägige Praxis. Darüber hinaus schätzen Sie interdisziplinäres Arbeiten und können sich in international besetzten Teams gut verständigen.

Hardwareentwicklung

Die perfekte Form für elektronische Bauteile festlegen

Das erwartet Sie:

Im Bereich Hardwareentwicklung legen Sie Funktion, Design und Spezifikation von elektronischen Bauteilen fest. Sie entwickeln Prototypen, Module und Plattformen unter Anwendung von Layoutsimulationen. Zudem entwerfen Sie Steuergeräte, analoge und digitale Schaltungen und finden Lösungen für kundenspezifische Anforderungen. Neben der Entwicklung testen und erproben Sie die Bauteile. Grundsätzlich stimmen Sie sich mit vielen Bereichen ab, von der Applikation über die Fertigung, die Forschung und Entwicklung bis hin zum Verkauf.

Das bringen Sie mit:

Neben einem fundierten fachlichen Background aus einem Informatik- oder Elektrotechnikstudium spielt hier Ihre Erfahrung auf den Gebieten Leistungselektronik, Schalttechnik und Analog-/Digitaltechnik eine große Rolle. Sie kennen sich zudem gut aus mit PC-Hardware und Schnittstellen. Darüber hinaus wenden Sie Simulationstools wie z. B. MATLAB und Simulink sicher an. Sie beherrschen auch gängige Programmiersprachen und sind vertraut mit der Programmierung in hardwarenaher Umgebung (Mikrocontroller). Sicheres Englisch rundet Ihr Profil ab.

Informationstechnologie

Die optimalen IT-Lösungen bereitstellen

Das erwartet Sie:

Im Bereich Informationstechnologie arbeiten Sie an der Schnittstelle von Elektrotechnik, Informatik und Wirtschaft. Sie entwickeln Systeme der Informations- und Datenverarbeitung und kümmern sich um die entsprechende Soft- und Hardware. Sie entwerfen z. B. individuelle IT-Lösungen für unsere Kunden oder erstellen Konzepte zur IT-Koordination verschiedener Geschäftsbereiche.

Besonders mit den Zentralbereichen Controlling, Finanzen, Datenschutz und Informationssicherheit und unserer Unternehmensrevision arbeiten Sie eng zusammen. Gemeinsam mit dem Vertrieb akquirieren Sie auch neue Projekte. Sie analysieren darüber hinaus den Bedarf an Funktionen und Schnittstellen für die Daten- und Informationsverarbeitung und wirken aktiv im Operationsmanagement mit.

Das bringen Sie mit:

Neben einem fundierten Background in Elektrotechnik und (Wirtschafts-)Informatik bringen Sie Kenntnisse im Software-Engineering mit. Sie sind vertraut mit aktuellen Datenbanksystemen und Anwendungsarchitekturen (z. B. SOA) sowie Programmiersprachen. Zudem kennen Sie sich aus mit Rechner- und Netzwerktechnologien und gehen sicher mit SAP (BI, ERP, SCM), MS Office und gängigen Betriebssystemen um. Auch in IT-rechtlichen Fragen sind Sie fit, vor allem bezüglich Datenschutz und Informationssicherheit. Nicht zuletzt sind Sie in der Lage, Kunden und Kollegen kompetent zu beraten, wenn es um praktikable IT-Lösungen geht.

Konstruktion

Technische Produkte gründlich planen und gestalten

Das erwartet Sie:

Im Bereich Konstruktion entwerfen Sie technische Produkte, Prüfeinrichtungen oder komplette Fertigungseinrichtungen nach Vorgaben unserer internen Entwicklung oder Fertigung sowie unserer Kunden. Das reicht von der detaillierten Gestaltung einzelner Mikrokomponenten im Rahmen der Produktentwicklung bis hin zur kompletten Konstruktion von Produktionsanlagen im Bereich des Sondermaschinenbaus. Während der Planung integrieren Sie innerhalb des Simultaneous-Engineering-Prozesses alle geforderten Funktionen und Fertigungsaspekte in das endgültige Design. Um eine solide Konstruktion zu erreichen, bei der sämtliche Qualitäts-, Kosten- und Zeitvorgaben eingehalten werden, arbeiten Sie stets in enger Verzahnung mit anderen Abteilungen (Entwicklung, Fertigung, Einkauf, Sondermaschinenbau etc.).

Das bringen Sie mit:

In der Konstruktion sind Ihr technisches Know-how und Ihre Kreativität gefragt. Neben einem Hochschulabschluss in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Fach benötigen Sie fundierte Kenntnisse in der Anwendung von CAD-Software wie z.B. ProEngineer oder Solid Edge. Zusätzlich bringen Sie exzellentes Methodenwissen aus den Bereichen Produktentwicklung, Fertigungstechnik und Qualitätssicherung mit. Für die Arbeit in unseren international besetzten Teams ist zudem sicheres Englisch wichtig.

Logistik

Alles am Laufen halten

Das erwartet Sie:

Im Bereich Logistik sind Sie dafür verantwortlich, dass sowohl bei uns im Unternehmen als auch an sämtlichen Schnittstellen zu Tochtergesellschaften, Kunden und Lieferanten der Waren-, Material- und Informationsfluss nicht versiegt. Sie planen beispielsweise die Versorgung der Fertigung mit Rohstoffen und Materialien und sorgen dafür, dass die Lager ausreichend bestückt, aber nicht überfüllt sind. Oder Sie koordinieren den Versand von Produkten an Kunden und Sie managen und designen auch komplette Supply Chains. Dazu erarbeiten Sie beispielsweise IT-gestützte Konzepte für die Bereiche Beschaffung, Transport, Lagerhaltung und Fertigung. Dabei stimmen Sie sich stets mit verschiedensten internen Ansprechpartnern sowie Kunden und Dienstleistern ab.

Das bringen Sie mit:

IIn der Logistik sind Sie richtig, wenn Sie komplexe Prozesse mit Leichtigkeit durchschauen und den Blick fürs Ganze nicht verlieren. Ihr ausgeprägtes Verständnis für technische Abläufe und kaufmännische Zusammenhänge hilft Ihnen, erfolgreich an der Schnittstelle zwischen verschiedenen Unternehmens- und Funktionsbereichen zu agieren. In der Fertigungslogistik benötigen Sie zudem eine vertiefte Kenntnis von Produktionssystemen wie z.B. Lean Production. Ein Hochschulabschluss in einem technischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Fach ist eine gute Voraussetzung. Außerdem können Sie idealerweise mit SAP APO oder PPM umgehen. Persönlich überzeugen Sie durch Ihre analytischen Fähigkeiten, eine hohe Abstimmungskompetenz, Durchsetzungsvermögen und eine strukturierte Arbeitsweise.

Marketing

Produkte und Marken nach vorne bringen

Das erwartet Sie:

Im Bereich Marketing erarbeiten Sie gemeinsam mit anderen Funktionsbereichen erfolgreiche Konzepte für die Entwicklung und Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen. Ihnen ist bewusst, dass Ihre Entscheidungen ausschlaggebend für die Wahrnehmung unserer Marken bei den unterschiedlichen Zielgruppen sind – daher beteiligen Sie sich aktiv an der Analyse neuer Geschäftsfelder, an der Ableitung adäquater Preisstrategien, an der intensiven Analyse von Kaufbarrieren sowie an Maßnahmen zu deren Überwindung. Kurz gesagt: Sie tragen entscheidend dazu bei, dass bei allen Aktivitäten der Kunde und seine Erwartungen im Mittelpunkt der Überlegungen stehen.

Das bringen Sie mit:

Sehr gute Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre kombinieren Sie möglichst mit relevanter Praxis im Umgang mit Mehrmarkensystemen. Sie sind vertraut mit der Analyse von Kaufentscheidungsprozessen im B2C- und B2B-Bereich und besitzen Erfahrung im Erarbeiten von und Arbeiten mit definierten KPI. Auch die Aufgaben eines Produktmanagers und die Schnittstellen zum Vertrieb kennen Sie aus erster Hand. Sie kommunizieren gewandt und überzeugend, arbeiten zielorientiert und mit dem Blick fürs große Ganze. Sicheres Englisch gehört dabei natürlich dazu. Nicht zuletzt vereinen Sie eine ausgeprägte Ziel- und Ergebnisorientierung mit der Fähigkeit, sowohl interne als auch externe Partner zu Höchstleistungen zu motivieren.

Personal

Personal finden, halten und zu neuen Aufgaben führen

Das erwartet Sie:

Im Bereich Personal sorgen Sie nicht nur dafür, dass wir für alle Aufgaben die richtigen Mitarbeiter finden und diese im Unternehmen halten, sondern auch für die fachliche sowie persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter. Sie können dabei operative und strategische Aufgaben übernehmen. So regeln Sie z. B. organisatorische Fragen, gestalten Verträge und legen Entgelte fest. Oder Sie sind in der Organisationsentwicklung aktiv und begleiten Change-Prozesse. Und dies alles nicht nur in Deutschland, sondern unternehmensweit. Zu allen HR-relevanten Themen sind Sie ein kompetenter Berater. Sie arbeiten mit Ämtern, dem Betriebsrat, Hochschulen und Dienstleistern ebenso zusammen wie mit unseren Zentralbereichen sowie Fach- und Werksabteilungen.

Das bringen Sie mit:

In diesem Bereich sind Sie richtig, wenn Sie gerne mit Menschen arbeiten. Neben Empathie und guter Menschenkenntnis benötigen Sie einschlägiges HR-Fachwissen aus einem Studium. Sie kennen relevante Tools und Methoden aus den Bereichen Personalbeschaffung, Personalentwicklung oder auch Personalcontrolling. Die Arbeit mit HR-IT-Anwendungen ist Ihnen vertraut. Und auch bei arbeits- und sozialrechtlichen Fragen sind Sie stets auf dem neuesten Stand. Interkulturelle Kompetenz, Verhandlungsgeschick und sicheres Englisch runden Ihr Profil ab.

Qualitätsmanagement

Höchste Qualität unserer Produkte gewährleisten

Das erwartet Sie:

Im Bereich Qualitätsmanagement sorgen Sie dafür, dass unsere Produkte den Namen Bosch verdienen. Dafür stimmen Sie sich mit vielen Abteilungen ab – von der Entwicklung über die Konstruktion und die Fertigung bis hin zu der Logistik, dem Einkauf und dem Verkauf. Auch mit Kunden und Lieferanten pflegen Sie Kontakte. Sie beraten sie in qualitätsrelevanten Fragen und gewährleisten die Einhaltung von Qualitätsstandards. So prüfen und testen Sie z. B. Waren und Produkte mit anerkannten Qualitätsmethoden. Darüber hinaus führen Sie Audits durch – sowohl intern als auch bei Lieferanten. Dabei analysieren Sie Systeme und Prozesse in Bezug auf ihre Qualitätsfähigkeit und werten die Ergebnisse in entsprechenden Berichten aus.

Das bringen Sie mit:

In diesem Bereich sind Sie richtig, wenn Sie methodisch und strukturiert arbeiten und gern Dingen auf den Grund gehen. Sie kennen sich mit den Produkten, die Sie auf Qualität prüfen, gut aus. Je nachdem, wo Sie im Einsatz sind, benötigen Sie einen Hochschulabschluss in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Fach, z. B. in Maschinenbau, Elektrotechnik, Werkstoffkunde oder Verfahrenstechnik. Zudem bringen Sie Kenntnisse in Mess- und Prüfverfahren, Fertigungs-Know-how sowie Erfahrung mit diversen Methoden des Qualitätsmanagements mit.

Simulation und Berechnung

Produkte virtuell testen

Das erwartet Sie:

Im Bereich Simulation und Berechnung schaffen Sie Klarheit darüber, wie sich Produkte, Materialien oder Systeme unter bestimmten Randbedingungen verhalten. Das kann z. B. ein Bauteil unter starker Hitze oder ein Gehäuse unter starkem Druck sein, das Zusammenspiel dynamischer Mehrkörpersysteme, die Wechselwirkung zwischen Steuergeräten und Sensoren oder Aktoren, die Feldverteilung innerhalb elektromagnetischer Komponenten oder der Ablauf eines Prozesses. Dazu simulieren Sie diese Bedingungen mittels computergestützter Programme. Aus den Ergebnissen der Simulation entwickeln Sie Algorithmen und statistisch basierte Modelle für die Auslegung von Systemen, Prozessen und Bauteilen. Sie beschaffen eigenständig simulationsrelevante Daten, z. B. zu physikalischen Materialeigenschaften oder kundenspezifischen Umgebungsbedingungen. Auch an der Validierung von Simulationsmodellen durch Messungen und Tests wirken Sie im Anschluss mit. Im Rahmen des Simultaneous Engineering arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen Entwicklung, Konstruktion, Applikation, Versuch und Fertigung.

Das bringen Sie mit:

In diesem Bereich sind Sie richtig, wenn Sie gern mit Zahlen arbeiten, analytisch denken und Interesse an theoretischen Fragestellungen auf dem Gebiet der Naturwissenschaften haben. Neben einem Hochschulabschluss in einem technischen Fach, z. B. in Maschinenbau oder Elektrotechnik, benötigen Sie fundiertes Know-how in Informatik und Programmierung. Zudem besitzen Sie Fachwissen in der Fluid- oder Thermodynamik, der Mechanik und der Elektrodynamik. Mit statistischen Methoden sollten Sie darüber hinaus ebenso vertraut sein wie mit der Anwendung von Simulationstools, z. B. MATLAB, Abaqus, ANSYS, Saber, SPICE oder FloTHERM.

Softwareentwicklung

Mit der passenden Software die beste Lösung finden

Das erwartet Sie:

In diesem Bereich entwickeln und programmieren Sie die Software für verschiedene Funktionen unserer Produkte. In Zusammenarbeit mit Bereichen wie Informationstechnologie, Applikation, Hardwareentwicklung oder dem technischen Vertrieb erstellen Sie Anforderungsanalysen und entwickeln anwenderspezifische Lösungen. Sie simulieren und modellieren z. B. Softwarearchitekturen oder übernehmen deren Entwicklung und Design. Darüber hinaus implementieren und integrieren Sie Software in elektronische Systeme, validieren und verifizieren Software und führen Qualitätschecks durch.

Das bringen Sie mit:

In diesem Bereich ist Know-how in der Softwareentwicklung und den Software-entwicklungsprozessen gefragt. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Informatik bzw. der Elektrotechnik oder über eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung. Wenn Sie sich zudem im Embedded-Umfeld und Requirements Management ebenso auskennen wie mit Softwarearchitekturen, Softwareimplementierung, integration und -Testing, sind Sie hier am richtigen Platz. Idealerweise haben Sie auch Erfahrung im Rahmen größerer, möglichst internationaler Projekte gesammelt. Sicheres Englisch gehört natürlich auch dazu, ebenso die Fähigkeit, komplexe Anforderungen zu erfassen und in funktionale Lösungen umzusetzen.

Sonstige

Bereichsübergreifende Aufgaben übernehmen

Einige wichtige Aufgaben in unserem Unternehmen fallen nicht direkt in einen bestimmten Funktionsbereich. Dies gilt z. B., wenn Sie als Werkarzt, Technischer Redakteur oder Facility Manager tätig sind.

Je nachdem, welche Aufgabe Sie übernehmen, benötigen Sie eine relevante Ausbildung und idealerweise Berufserfahrung.

Genaue Angaben finden Sie stets in den entsprechenden Ausschreibungen in unserer Stellenbörse.

Technischer Vertrieb

Kunden mit technischem Know-how überzeugen

Das erwartet Sie:

Im technischen Vertrieb arbeiten Sie an der wichtigen Schnittstelle zu unseren Erstausrüstern (OEM). Mit diesen Kunden arbeiten Sie in der Regel langfristig zusammen. Ihre Ansprechpartner kommen dabei aus den Bereichen Einkauf, Entwicklung, Projektmanagement sowie Qualitätssicherung. Neben technischer und kommerzieller Beratung für laufende Vorgänge akquirieren Sie auch gezielt Neugeschäft. Zudem erarbeiten Sie in Ihrem Team Vertriebsstrategien und verantworten das Preis- und Qualitätsmanagement für bestimmte Produkte, Systeme oder Dienstleistungen. Bei all Ihren Aufgaben stimmen Sie sich eng mit anderen Fachabteilungen ab – von Controlling über Einkauf und Marketing sowie Forschung und Entwicklung bis zur Geschäftsleitung. Dabei verhandeln Sie im Sinne Ihres Kunden über notwendige Ressourcen und Preisstellungen.

Das bringen Sie mit:

Für die Arbeit im technischen Vertrieb benötigen Sie fundiertes Fachwissen im ingenieurwissenschaftlichen Bereich und kaufmännisches Know-how. Sie behalten neueste technologische Entwicklungen im Blick. Auf der kaufmännischen Seite helfen Ihnen Kenntnisse in Sachen Umsatzplanung und Controlling. Sie beherrschen es, langfristige Beziehungen zu Kunden aufzubauen, sie verhandeln geschickt und kommunizieren überzeugend. Dafür benötigen Sie auch sichere Englischkenntnisse.

Unternehmenskommunikation und PR

Dem Unternehmen eine Stimme verleihen

Das erwartet Sie:

Im Bereich Unternehmenskommunikation und PR wirken Sie maßgeblich am Image des Unternehmens mit – nach innen wie nach außen. Sie versorgen z. B. Mitarbeiter mit aktuellen Informationen und kommunizieren verschiedene strategische Themen. Nach außen pflegen Sie ein positives Bild des Unternehmens. Sie sorgen für einen einheitlichen und informativen Auftritt vom Infoflyer bis zur Website, informieren Medien und Multiplikatoren über wichtige Neuigkeiten, bilden Netzwerke und etablieren vertrauensvolle Beziehungen zu Kunden, Geschäftspartnern und Journalisten. Sie arbeiten eng mit der Geschäftsführung und verschiedenen Zentralabteilungen zusammen und koordinieren Dienstleister wie Agenturen, Autoren oder Druckereien.

Das bringen Sie mit:

Sie sind wortgewandt und haben ein Gespür für Themen und den richtigen Ton. Außer einem Hochschulabschluss, idealerweise mit Schwerpunkt Marketing/Kommunikation, besitzen Sie Erfahrung in Marketing, Produktmanagement, PR oder Ähnlichem. Wichtig sind sichere Englischkenntnisse und ein geübter Umgang mit MS Office. Sie sind kontaktfreudig, denken analytisch und zielgerichtet und arbeiten strukturiert.

Vertrieb Gebrauchsgüter

Unsere Produkte erfolgreich vermarkten

Das erwartet Sie:

Im Vertrieb Gebrauchsgüter sind Sie beispielsweise für den Erfolg einer Verkaufsregion verantwortlich. Dabei planen und koordinieren Sie Ihren Bereich in finanzieller und wirtschaftlicher Hinsicht und achten darauf, dass Umsatz und Ertrag stimmen. Sie arbeiten im Außendienst mit oder führen sogar ein Außendienstteam an. Zudem betreuen Sie regionale Key Accounts. Sie akquirieren Neukunden, führen kaufmännische Vertragsverhandlungen, entwickeln eine rentable Preispolitik und koordinieren anschließend die notwendigen Logistikprozesse. Außerdem analysieren Sie Markt und Wettbewerber kontinuierlich und erarbeiten entsprechende Verkaufsstrategien. Sie knüpfen enge Verbindungen zu relevanten Meinungsbildnern, Multiplikatoren und Kunden und zeigen Präsenz in Ihrer Region, z. B. auf Messen oder Händlerbörsen. Nicht zuletzt stimmen Sie sich mit anderen Geschäftsbereichen und Abteilungen ab, z. B. hinsichtlich Kundenbedarfsplanung, Sales Support für neue Produkte oder bei der Analyse von Planungsabweichungen.

Das bringen Sie mit:

In diesem Vertriebsbereich benötigen Sie fundiertes Know-how in der Entwicklung von Markt- und Wettbewerbsstrategien. Sie verhandeln versiert, planen vorausschauend und sind in der Lage, Mitarbeiter anzuleiten und zu motivieren. Fachwissen im Bereich Finanzen und Logistik sind eine gute Grundlage. Idealerweise sind Sie zudem vertraut mit IT-gestützten CRM- und Warehouse-Management-Systemen. Und nicht zuletzt treten Sie gegenüber Kollegen und Geschäftspartnern freundlich und souverän auf, kommunizieren überzeugend und treffen immer den richtigen Ton – auch auf Englisch oder in einer weiteren Fremdsprache.

Vertrieb Industriebereiche

Projekte akquirieren und abwickeln

Das erwartet Sie:

Im Bereich Vertrieb Industriebereiche gewinnen und beraten Sie Kunden eines bestimmten Technologieumfelds in einer Region oder Branche. Sie betreuen Key Accounts und wickeln auch ganze Projekte ab – von der Angebotsvorbereitung bis zum After Sales Support. Zudem beobachten und analysieren Sie den Markt und spüren systematisch Trends auf. Sie ermitteln auch neue Verkaufschancen und implementieren Strategien, um Märkte weiter zu durchdringen. Zu Ihren Aufgaben gehört darüber hinaus, Preisverhandlungen zu führen und neue Projekte zu koordinieren. Nicht zuletzt unterstützen Sie das Marketing und trainieren Verkaufsvertreter.

Das bringen Sie mit:

Im diesem Bereich benötigen Sie Fachwissen aus einem ingenieurwissenschaftlichen Studium, z. B. Maschinenbau, Elektrotechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen. Zudem verfügen Sie möglichst über gute analytische Fähigkeiten, Erfahrung im Projektmanagement und kaufmännisches Know-how. Sie verstehen es, gute Beziehungen zu Kunden aufzubauen und zu pflegen und in Verhandlungen überzeugend und gewandt aufzutreten. Verhandlungssichere Englischkenntnisse, interkulturelle Kompetenz und die Bereitschaft zu reisen sind ebenso wichtig.